Baujahr: 1944
Rahmennummer: 344 547-1944

Beschreibung
Eventuell von der Firma STADION
in der Tschechei.

Erstanden am verregneten Samstag,
14. April, halbwegs komplettiert am
verregneten Sonntag, 15.April 2012.

Naja,
es fehlen zugegebenermaßen viele originale Teile,
. . .
welche allerdings alle bei EBAY regelmäßig
auftauchen, bis auf die originalen Rahmen,
welche man wirklich ziemlich schwer finden
kann, aber ich stelle prinzipiell nie etwas
bei EBAY ein !

Übrigens:
Dieser RAHMEN dürfte wohl ganz gründlich
ent-nazifiziert worden sein . . . :
Denn Gepäckträger, Lenker etc. sind so wie
bei vielen sochen Rädern entfernt worden,
vermutlich, um sich damit Probleme während
der Besatzungszeit zu ersparen !

die Gabel ist in Ordnung,
ebenso das Tretlager :
die Kette ist ja die normale in der
üblichen Dimension 1/2 x 1/8 Zoll

den Lack täte ich lassen, ob überpinselt,
kann ich aber nicht sicher sagen !

die Rahmennummer und das Baujahr sind beide
an der Sattelmuffe gut abzulesen

Dieses Rad ist sicher kein Erzeugnis
von der Firma
Steyr Daimler Puch AG in Graz,
diese ist erkennbar aber bloß an den
markanten Steuerkopf-Muffen, weshalb
viele Sammler bei solchen Fahrrädern
sich kaum auskennen.

Ganz typisch für TR sind :
Tretlager, Gabel

Beide Felgen haben die typische "Kriegsdimension"
"Halb-Ballon "
= 28 x 13/4 Zoll = 47 x 622mm
also die heutige extrem gängige Dimension von allen
sog. Trekkingrädern, bei MTB spricht man in diesem
Fall seit einigen Jahren allerdings von 29 Zoll !

Beide Laufräder wurden noch am "Weißen Sonntag",
15.April 2012, von mir ergänzt :
das vordere LR hat eine Nabe von ASSMANN,
welche verchromt ist, und deshalb wohl
aus der Zeit 1935 bis 38 sein dürfte,
original wäre ein schwarze Nabe von F&S,

das hintere Laufrad mit einer original
schwarzen Nabe aus der Kriegszeit
Modell STYRIA, ist also von der
Steyr Daimler Puch AG,
ist also ein gleiches Laufrad wie jenes
in meinem anderen TR von PUCH !

Übrigens :
die Firmen
JUNIOR in Graz
und
ASSMANN in Leibnitz
haben während
des unseligen 2.Weltkrieges auch viele
Fahrräder für den Reichsarbeitsdienst
und für die Truppen hergestellt, aber
nur mehr wenige sind erhalten geblieben.
Komplettiert und dokumentiert
am schönen Samstag, 26.Mai 2012.
Versandt an den vermutlich (zumindest
europaweit) bedeutensten Spezial-Sammler
am Samstag, 25.August 2012 um 11:57.

Photos

PhotoPhotoPhoto
PhotoPhotoPhoto
PhotoPhotoPhoto
PhotoPhotoPhoto
PhotoPhotoPhoto
PhotoPhotoPhoto
PhotoPhotoPhoto
PhotoPhotoPhoto
PhotoPhotoPhoto
PhotoPhotoPhoto
PhotoPhotoPhoto
PhotoPhotoPhoto
PhotoPhotoPhoto
PhotoPhotoPhoto
PhotoPhotoPhoto
PhotoPhoto

Verlinken

Wenn Sie zum Beispiel in einem Foren-Eintrag einen Link zu diesem Fahrrad einfügen möchten, kopieren Sie bitte den BBCode unterhalb und fügen Sie ihn dort an der gewünschten Stelle in Ihrem Beitrag ein:
[url=http://josef.hammerle.me/bike/detail/id/213/name/Truppenrad+-+Rahmen+1944]Truppenrad - Rahmen (1944)[/url]

Wenn Sie auf anderen Websites wie zum Beispiel Foren Bilder dieses Fahrrades einfügen möchten, klicken Sie bitte hier!